Seit 1988 der Vorsorge- und
Versicherungsspezialist
für Unternehmen, Freelancer und
Angestellte der IT-Branche
Versorgungswerk Informatik

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV sowie § 12 FinVermV

1. Name, Anschrift und Kontaktdaten:

PRILL-ASSEKURANZ Versicherungsmakler
Hauptstr. 11
79423 Heitersheim
Tel.: +49 (0) 7634 / 30 03
Fax: +49 (0) 7634 / 30 39
eMail:

Inhaber: Michael Scheid e. Kfm.

Amtsgericht Freiburg HRA 310350

Hauptsitz: Hauptstr. 11, 79423 Heitersheim

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Michael Scheid e. Kfm. (Anschrift wie oben).

2. Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung. (GewO) Finanzanlagenvermittler mit einer Erlaubnis nach § 34f Abs. 1 Nr. 1 der Gewerbeordnung. (GewO)

3. Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-IYVD-694JE-61
Vermittlerregisternummer Finanzanlagenvermittlung: D-F-126-MXDL-21
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

4. Erlaubnisbehörde:

Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 GewO (Versicherungsmakler)
Aufsichtsbehörde: IHK Südlicher Oberrhein
Schnewlinstr. 11-13, 79098 Freiburg im Breisgau

Erlaubnis nach §34f Abs 2 GewO
Aufsichtsbehörde: Landratsamt Breisgau Hochschwarzwald
79081 Freiburg im Breisgau

5. Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Prill-Assekuranz Versicherungsmakler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen. Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an Prill-Assekuranz Versicherungsmakler.

6. Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32, 10006 Berlin
Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22, 10052 Berlin
Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

7. Pflichten des Maklers

Der Makler befragt den Kunden im Rahmen seiner Tätigkeit nach seinen Wünschen und Bedürfnissen. Dabei werden sowohl die Komplexität der angebotenen Versicherung als auch die jeweilige Situation des Kunden berücksichtigt, soweit hierfür Anlass besteht. Die Gründe für jeden zu einer bestimmten Versicherung erteilten Rat werden unter Berücksichtigung des Schwierigkeitsgrades des angebotenen Versicherungsvertrags in einem Beratungsprotokoll dokumentiert. Der Makler wird seinen Rat auf eine objektive und ausgewogene Marktuntersuchung stützen, soweit im Einzelfall nicht etwas anderes vereinbart wird. Der Makler wirkt insbesondere bei der Verwaltung, Betreuung und Erfüllung des Versicherungsvertrages, z.B. im Schadensfall, im Rahmen der Maklervollmacht mit. Bei reinen Onlineangeboten und Abschlüssen wird der Makler konkrete Anbieter- und Tarifempfehlungen aussprechen.

8. Maklervergütung

Die o.g. „Pflichtleistungen“ des Versicherungsmaklers werden durch die vom Versicherer zu tragende Courtage abgegolten; sie ist Bestandteil der Versicherungsprämie. Zusatzleistungen (z.B. „Erstanalyse“ bei Neukunden, „Zusatzservice“, Vermittlung von Direktversicherern, „Krankenversicherungsoptimierung“, Kapitalanlageberatung ) werden mittels separater Honorarvereinbarung vertraglich festgehalten.